- Kosmik Sai Baba - http://de.cosmicsaibaba.com -

1. August 2015

Alle: singen OM drei mal.

Valerie: Heute ist der erste August, es ist Samstag und wir sind in Singapore im Heim der Swami. Mit grosser Liebe und Respekt in unserem Herzen rufen wir nach dem Kosmik Sai Baba sich in unserer Mitte bemerkbar zu machen.

❝Ich bin hier und es freut mich sehr unter Euch zu sein. Ich bin schon vorher gekommen und ich komme wieder. So danke, danke Euch, fuer Eure Einladung.

Valerie ist viel gereist (und sie ist) ein wenig uebermuedet … so wir werden Einsicht fuer das haben. Und ich sage dies – was ich damit meine – ich werde nicht zu lange bleiben; sondern will Euch nur eine Nachricht geben, genau so wie ich das gemacht habe jedes Monat, fuer einige Zeit.

Es gibt Unrichten auf dieser Erde welche verbessert werden muessen. Es ist eine Zeit wenn die Menschen die Energie von Mohammed in ihren Herzen tragen. Mohammed ist ein guetiger Prophet der eine schoene Religion gegeben hat – eine, die bei Vielen angewendet wird und gleichweise da gibt es auch eine Religion genannt Christianity, welche durchgebracht wurde bei EINEN den man schon fuer fast zwei tausend Jahre kennt.

Die Berichte die zuerst gekommen sind waren beide voll mit Liebe und Sorgfalt … sich untereinander lieben. Lehren wurden gegeben, sodass Menschen geleited wurden richtig zu leben und (wie kann ich das sagen) damit sie hoehere Erwartungen haben und den Kindern lehren wie man sich benimmt.

Denn die Menschen die mit einer Seele kamen, sind nicht alle von dem selben Platz gekommen. Ich moechte Euch darauf aufmerksam machen.

Es gibt viele viele Kulturen und Sitten und Rassen in anderen Welten. Da gibt Welten, und Welten und Welten – die auf einer verschiedenartigen Frequenz, anderer Vibrierung, sind und selbstverstaendlich mit verschiedenartigen Gestalten.

Und diese GESTALTEN werden auf vielen Weisen den Kindern vorgestellt durch Komik und Fernsehen um ihnen zu helfen andere Gestalten die voller Bewusstseinkraft sind, aber nicht dem Erdenmenschen gleichen, zu akzeptieren.

Wie immer, der Geist des Menschen wird mit Ideen und Gedanken gefuellt um ihnen zu helfen diese Evolution herbei zubringen binnen des Mannes’ Welt – Erde-mann’s Welt – und zu helfen diese andere Welten zu verstehen lernen. Und zu wissen, das es so ist.

Die neue Generation von Euren Kindern akzeptiert sehr rasch neue Gestalten und neue Wege wie Dinge gemacht werden koennen … Tatsache ist, viele sind gekommen um die Wechsel herbei zu bringen, Ihr werdet sicher uebereinstimmen das es auf der Erde viel gibt – das gewechselt werden muss.

Es gibt vieles das losgelassen werden muss. Und vieles das behalten werden muss wie die Liebe und Fuersorge und Respekt fuer jeden Einzelnen. Das ist was Ihr Euch merken muesst in Betracht mit den zwei Religionen von denen ich spreche. Und ich spreche davon – weil es zurzeit – eine Spannung zwischen den beiden Religionen gibt. Natuerlich nicht mit Allen – die (Spannung) steht nicht zur Sprache – mit dem Glaubensbekenntnis – jeder einzelnen Religion.

Es ist nicht die Institution die verfolgt wird – denn ihre Staerke – wie gesagt – ist die Liebe und Fuersorge und gegenseitiger Respekt. Wie immer, Menschen haben diese Lehren umgewechselt und haben anderes Benehmen eingeschlossen damit. Das ist NICHT in deren Religions-Lehre. Deshalb muss es Respekt geben fuer die Lehren und auch Ermutigung in jeder Weise damit die Zwei zusammen kommen und uebereinstimmen die Verschiedenheiten zu akzeptieren.

Ich hoffe, dass das was ich sage richtig aufgenommen wird und nicht falsch verstanden wird.

Dies soll Euch nicht beunruhigen oder verurteilen – ganz und gar nicht – alles was damit gemeint ist, Euch Alle zu ermutigen zu dem Verstaendnis zu kommen, dass viele Seelen von verschiedenen Plaetzen kommen – mit verschiedenartigen Denken und Erfahrungen – und alles ist neu zu denen hier auf der Erde.

Die Erde ist ein ebener Spielplatz – einer der Familie – und das ist nicht immer so in anderen Welten. So deshalb gibt es eine Moeglichkeit fuer manche Seelen, die Liebe zu erfahren binnen einer Familie und den Bond der dadurch entsteht und der sehr wichtig ist – sehr wichtig – fuer sie … … … diesen Bond zu erfahren, der niemals gebrochen werden kann in einer Familie. Die Art und Weise einer Bindung ist, dass sie Menschen zusammen haelt … mit einer unsichtbaren Familien Linie und Kinder-Verbundenheit welche die Liebe Gottes in ihnen haelt.

Jedermann ist Gott.

Das ist was in Wirklichkeit spirituell ist. Jeder kommt von der Kreatur des Allen. Und ich will Alle auf dieser Erde darauf errinnern.

Es gibt keinen Unterschied, denn manche religioesen Lehren sind unterschiedlich von Anderen.

Hauptsache ist LIEBE.

Sai Baba – in einer erdlichen Gestalt – hat immer gesagt GOTT IST LIEBE. Und das ist Alles was ist.

Und wenn Ihr ueber das nachdenkt, LIEBE ist universal. Ich spreche ueber die Liebe von einem ganz grossen Standpunkt. Sie ist nicht etwas das missbraucht werden kann. Oder worueber man einen Streit erzwingt. Sie kommt von dem Ursprung des Allen – genau das was Ihr alle seid. Ich moechte Euch daran erinnern, dass es so einfach ist. Ihr alle kommt von dem Ursprung des Gottes der Liebe.

So denkt darueber nach und sieht es auf diese Weise – als ein Licht der Liebe und Fuersorge gewidmet dem Dienen und ein Leben worauf Ihr gluecklich und stolz sein koennt. Da gibt es keine Verurteilung wenn Ihr einmal Euren erdlichen Koerper hinterlaesst und ihr wieder in die Welt des Lichtes zurueck zieht. Es ist ein Platz wo Ihr Euer eigenes Leben ueberblickt und mit der Energie geht Ihr in die Welt des Lichtes. Da bestehen keine Gedanken die Waffen hoch zu heben um das Problem zu loesen.

So bitte merkt Euch, merkt Euch, dass Ihr gegen Euch selbst arbeited, wenn Ihr darueber nachdenkt Probleme mit Waffen zu loesen.

Beten und meditieren ist der beste Weg sich mit Gott zu verbinden denn das seid Ihr und Gott existiert ueberall. Es kann in manchen staerker sein als in Anderen. Es kann ueberwaeltigend sein wenn Jemand etwas tut fuer einen oder verantwortlich ist fuer Etwas im Namen Gottes.

Aber es ist niemals bestimmt, Jemanden weh zu tun … … oder dergleichen.

So bitte erinnert Euch daran. Ich flehe Euch an, macht alles was Ihr koennt und lernt ueber die verschiedenartigen Unterschiede im Verstehen – und nicht Verurteilung – zwischen den zwei Religionen welche Probleme untereinander haben sich zu verstehen. Alles kommt von demselben Platz.

ES GIBT NUR EINEN GOTT UND DER IST LIEBE.

Danke meine Kinder, Danke Euch.

Gott segnet Euch. Gott segnet Euch.

Ich, Gott, Segne Euch.❞